FÖJler honoriert meine Blogbegeisterung mit neuem Design

Alles hat seine Zeit. Durch meinen „Lehrer in Sachen Blog“ sind wir wieder einen Schritt weiter gekommen. Es soll einfacher werden, Bilder sollen schneller hoch geladen werden können … Aber das alles muss jetzt erst wieder installiert werden. Gestern hat mein FÖJler zum Beispiel mit einem einzigen Tastendruck seine mehrstündige Arbeit „ausgelöscht“. Jetzt ist er wieder dabei und ich darf heute zum ersten Mal auf der neuen Seite (wordpress) meinen Artikel schreiben. Tut mir leid, wenn ich mich nicht in dieser Computersprache ausdrücken kann, ich nerve meinen FÖJler schon, weil ich andauernd nach den richtigen Formulierungen frage. Er kann sich  aber gut beherrschen…  Was weiß ich, was Templates sind oder Trackbacks oder Pingbacks sind.

Also haben Sie ein bisschen Geduld, bis alles wieder seine Ordnung hat. Diesen Spruch sage ich mir auch zurzeit täglich.

Und was gibt es sonst noch?
Insgesamt ist im Haus ein bisschen Ruhe eingekehrt, nach diesen lebhaften 2 Wochen Ferienspiele. In dieser Woche sind zwar auch Ferienspiele, aber die spielen sich im Wald ab. Jeannine kommt seit 2 Tagen sehr zufrieden aus dem Wald zurück. Die Kinder wären super und hätten ihren Spaß beim Lagerbauen, Pfeil und Bogen schießen und natürlich genießen sie den Spielplatz „Wald“ an sich.Julius und David erzählten, dass alles schön ist, außer den Mücken, die würden alle nerven.

Eigentlich freuten sich Annika und Jeannine schon seit Wochen auf „ihre“ Waldwoche. Aber am letzten Samstag hat es Annika erwischt. Sie ist am Morgen aufgewacht und alles drehte sich… Im Krankenhaus wurde sie durchgecheckt. Es geht ihr zwar schon ein bisschen besser, aber noch muss sie im Krankenhaus bleiben. Wahrscheinlich hat sich alles auch ein bisschen zuviel um Arbeit und sonstige Verantwortungen gedreht.  Annika wir denken an dich und wünschen dir von ganzem Herzen gute Besserung!!!!

Während ich nachdenke und schreibe, gibt es immer wieder Abwechsung (durch BesucherInnen) und Ablenkung ( z.B. von meinem Sohn, der nicht glauben kann, dass seine Mutter doch so schnell mit der neuen Technik klar kommt) Das macht mich auch ein bisschen stolz. Bei dieser Gelegenheit können Sie sehen, von welchem Platz aus, ich immer schreibe.

Eigentlich müsste ich noch ein 2. Bild  hochladen. Heute morgen brachte mir Beni (FÖJ) eine Flasche, die er am Parkplatz beim Mülleinsammeln gefunden hat. In der Flasche war noch eine süße Flüssigkeit, die einen Käfer angezogen hat. Er ist dabei ertrunken. Es war ein größerer Käfer, wir haben gleich in unserem Buch nachgesehen,  es ist unserer Meinung nach ein Laufkäfer (Cychrus rostratus).  – Wenn ich sowas sehe, da könnte ich mich aufregen. Nicht nur, dass es  in den Sommermonaten eine Menge mehr Müll gibt, nein, wir müssen auch viele Scherben entsorgen und das auch an Plätzen, an denen Kinder barfuß unterwegs sind. Das heute war erneut eine „Krönung“ von Unachtsamkeit.

Das war´s für Erste. Eigentlich wollten wir jetzt nicht mehr alle Artikel der Vergangenheit zum Nachlesen auf die Seite stellen. Aber es gab auch schon Anrufe? Hilfe, wo sind die Artikel und wo die Bilder von Lindmayers liveBlick. Also, die Bilder kommen jetzt häufiger gleich zum Artikel, aber die Seite mit den Bildern wird trotzdem bestehen bleiben. Wie es mit den Artikeln werden wird, dass wissen wir noch nicht. Es bedeutet eine Menge Arbeit, sie „rüber“ zu holen.

3 Gedanken zu „FÖJler honoriert meine Blogbegeisterung mit neuem Design“

  1. Glückwunsch zum neuen Design.

    Ihr habt euch wirklich viel Arbeit gemacht.
    Da bleibt nur ein Wunsch offen.

    Die „alten“ Artikel dürfen nicht verlorengehen…

    Mit sonnigen Grüßen

    Erhard

  2. Zur Ergänzung:

    Gehard Eppler hat herausgefunden das der Käfer kein Laufkäfer (Cychrus rostratus) sondern ein Lederlaufkäfer (Carabus coriaceus) ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.