Valentin bei den Schafen

Der Besuch bei der Schäferin Simone Häfele auf der Viernheimer Heide war schon lange geplant. In Vorbereitung auf unseren Familientag gab es noch ein paar Dinge zu besprechen und so fuhren wir zur Schäferin und ihren wunderschönen Schafen und Ziegen. Unser neuer FÖJler Valentin freute sich, mitzukommen und wie man auf dem Bild sieht, machte es ihm sichtliches Vergnügen, mitten in der Herde zu stehen. Die Tiere brauchten nur wenig Zeit, um uns zu beschnuppern und so standen wir mitten unter ihnen und konnten sie aus der Nähe betrachten.

Apropos – aus der Nähe betrachten. Morgen ist Simone mit einer kleinen „Auswahl“ ihrer Herde hier bei uns im Naturschutzzentrum. Dort können Sie sich überzeugen, wie schön diese Tiere sind. Auch zwei Esel werden unter dem Schatten der Birkenbäume grasen.
Also, falls sie morgen noch nicht verplant sind, kommen Sie. Dabei können Sie auch Valentin kennenlernen.

Ein Gedanke zu „Valentin bei den Schafen“

  1. Könnten Sie mich bitte mit Frau Häfele in Kontakt bringen? Ich halte auch Schafe in der Landschaftspflege, weiße, braune, gescheckte Milchschafe und insbesondere Jura Kreuzungen, neuerdings Einkreuzung von Braunem Bergschaf und Coburger Fuchsschaf. Mir haben im Fernsehfilm die schön gezeichneten 2-farbigen Schafe von Fr. Häfele gefallen, ich wäre am Kauf von Zuchtlämmern interessiert. Sind das Schwarzkopfeinkreuzungen mit vermutlich auch Jura? Mich würde auch die Kombinationsbeweidung mit Ziegen und Esel interessieren. Meine ehemaligen Ziegen haben Schwarzdorn nur angeknabbert, aber nicht verbissen, sind dann lieber in ein Maisfeld ausgebrochen. Alle Kontaktdaten auf der website oder email.
    Vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.