Überdachung der Feuerstelle

Erst jetzt verstehe ich! Heute morgen sagte mein FÖJler Beni: „Super Chefin, schon 92 Artikel“. Im ersten Moment konnte ich gar nichts mit dem Lob anfangen, dachte erst noch: „veräppelt er mich“. Bin doch eigentlich in letzter Zeit eher meinem eigenen Anspruch hinterher. Jetzt denke ich, er wollte mich motivieren, mir irgendwie sagen: „schreib doch mal wieder“. Zumindest hat es funktioniert und ich werde diesem Lob gerecht und schreibe, auch wenn die Zeit schon fortgeschritten ist.
Ein weiterer Herzenswunsch ist mit der Überdachung der Feuerstelle in Erfüllung gegangen. Als ich vor ein paar Jahren in Wiesbaden im Erfahrungsfeld für die Sinne an einer Feuerstelle saß, regnete es und es war ein unbeschreiblich wohliges Gefühl, draußen zu sein, den Regen zu hören, aber sich doch geschützt zu fühlen. Da dachte ich: das will ich auch bei uns am Naturschutzzentrum haben. – So ist es mit den Wünschen.
Durch eine großzügige Spende der Fa. Streit/ Bensheim (speziell für die Überdachung) konnten die Planungen konkreter werden. Aber die zunächst eingeholten Angebote überstiegen unser Budget um ein Vielfaches. Wieder einmal hieß es, Geduld zu haben, aber auch dran zu bleiben. Geduld habe ich manchmal weniger, aber an einer Sache dran zu bleiben und auf den Moment der Verwirklichung zu warten, da bin ich stark!


Durch eine weitere Unterstützung des Geoparks und seiner Mirbeiter konnten wir nun endlich das Projekt umsetzen. Erst waren die Mitarbeiter skeptisch. Erfahren sind sie in Sachen „Hüttenbau“. Aber wir wollten keine geraden Stämme, alles sollte natürlich gewachsen und ein bisschen pfiffiger aussehen. Während der Bauarbeiten wuchs die Begeisterung und am Schluss waren sie selbst richtig stolz und freuten sich mit uns. In Lindmayers liveBlick werde ich über die Bauphasen ein paar Bilder zeigen.
Bei den Ferienspielen konnten wir die neue Feuerstelle mit den Kindern schon ein bisschen einweihen. Ein Kind sprach den Richtspruch und statt Sekt „opferten“ die Kinder einen Schluck Bionade. Das war alles die Idee der Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.