„Ich hätte so gern ein Autogramm von der Ministerin bekommen“

Aufregung schon heute Morgen kurz vor 9 Uhr. Die Ferienspielkinder werden von den Eltern gebracht und viele andere Menschen mit Anzug und Krawatte kamen ebenfalls ins Naturschutzzentrum.
Der Grund: Umweltministerin Silke Lautenschläger hatte ihren Besuch angekündigt.
Der Bürgermeister von Bensheim hatte sie eingeladen und sie wollte sich im Rahmen ihrer Sommertour gerne mal das NZB anschauen.
In den nächsten Tagen wird sicher noch mehr davon in der Zeitung stehen, deshalb ist es mir jetzt wichtiger zu erzählen, wie die Kinder auf diesen Besuch reagierten.
Karlotta(nachdem alles wieder ruhig war, zu mir): „Setz dich mal hierher. Das war doch heute ein wichtiger Besuch. Das habe ich gleich gemerkt. Wer war denn das?“ Ich sage ihr in kurzen Worten, wer dieser wichtige Besuch war.


Karlotta weiter: „Moment mal, ich hol mir was zu schreiben, das muss ich mir aufschreiben“. Franzi, ihre Freundin, tat es ihr gleich und so kam dieser Artikel zustande, der eigentlich nur eine Gedächtnisstütze für die Eltern (zum ein bisschen angeben war  – O-Ton: so eine wichtige Person trifft man ja nicht alle Tage“).
Auch das Foto vor dem Fledermausschild entstand auf ihren Wunsch. Als sie sich in „Stellung brachten, hörte ich, wie Karlotta sagte: „Oh, wir dürfen eine Urkunde halten!“ Und dazu auch noch die professionelle Haltung. Ich glaube, die kennen sich bereits  gut in dieser Szene aus.

Ich habe auch noch den „Artikel“ der beiden eingefügt. Ganz ehrlich, das sind ihre persönlichen Worte. Ich war erstaunt über ihre Fragen. Von welcher Partei war sie? Was hat sie hier gewollt? Ich gab wie in einem Interview Antwort auf ihre Fragen und diese formulierten sie auf ihrem Zettel. Am Schluss meinten sie selbst: „Jetzt haben wir ja einen richtigen Artikel geschrieben.“ Ich fragte sie dann noch: und wer schreibt normalerweise einen Artikel? Da sagt Franzi:“ Äh, ein Detektiv“ „Nein, sagt Karlotta, „wir sind doch Reporterinnen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.