Große und kleine Geburtstage

 

Der Sommer war lang und anstrengend. Ich merkte es selbst daran, dass ich keine Zeit mehr fand, nicht einmal mehr  für eine Herzenssache:  Blog schreiben. Dabei tobt hier das pralle Leben.

sichtung
Fledermauskastensichtung

Erst vorletzten Sonntag fand ein tolles Fledermausfest statt. Eltern wie Kinder wurden zu richtigen Fledermausfreunden, einfach deshalb, weil sie die Flattermänner hautnah erleben durften. Sei es bei der Sichtung der Fledermauskästen, oder weil sie im Spiel: Fledermaus-Motte eine Motte sein durften, die sich von der Fledermaus nicht als Appetithappen fangen lassen wollte.

holzwerkstatt
Fledermaus

Nach den Ferienspielen mussten wir auch nicht befürchten, dass es nun zu ruhig in unserem Haus sein würde. Nein, auf das Lachen der Kinder brauchten wir auf gar keinen Fall zu verzichten, denn viele Kinder nutzten das Ambiente und die Angebote des Naturschutzzentrums für ein schönes Erlebnis in der Natur, zum Beispiel  für einen Kindergeburtstag.

gruppenbild-team-60-geb-jpg-kl
Jenny, Jo, Veronika, Beate, Florian, Marco, Harry, Mechthild vorne: Ulrich Androsch

Am vergangenen Freitag war ich selbst das Geburtstagskind. Es war ein runder Geburtstag und mein Team hat sich eine besondere Überraschung für mich ausgedacht. Es war so schön am Morgen hierher zu kommen und die Glückwünsche und mein Geschenk (Birnbaum: „Frühe von Trevoux“) in Empfang zu nehmen. Selbst am Nachmittag ging es weiter. Da bekam ich Besuch bei einem kleinen Empfang für Weggefährten der letzten zwölf Jahre, mit denen ich hier zusammentraf und zusammen arbeitete. Auch das haben die Mitarbeiter organisiert. Ich war sehr gerührt.

ich-mag-dich-baum
Energiebaum

Am Samstag kam dann meine große Familie aus Franken, um zusammen mit mir und lieben Freunden und Verwandten von der Bergstraße zu feiern. Was hatten wir für ein Glück mit dem Wetter!

Ein richtiges Sommerfest fand statt und ich mittendrin. Sonst bin ich ja meistens diejenige, die  anderen Gästen ein schönes Fest bereitet.
Höhepunkt war zweifelsohne die Zeit, nachdem es langsam dämmrig wurde.
Ich als Lichterfan, kam voll auf meine Kosten. Angestrahlte Bäume, Lichterketten und bunte Lichtbälle auf dem ganzen Gelände. Eine richtige Lichtershow, sogar mit tanzenden Lichtern. Einfach magic. Ein unvergessliches Erlebnis, das ich meinen Kindern und Gerhard zu verdanken habe.

einfach magic!!!
einfach magic!!!

Von den Frankenkids bekam ich ein Liebeslied in 17 Sprachen, selbstselbst Strophen in hessisch, fränkisch und türkisch für Deutsche waren dabei.  Einen Film, auch von Gratulanten, die nicht dabei sein konnten, kann ich auch in Zukunft immer wieder anschauen und mich daran erinnern.
Bäume und Wege scheinen in meinem Leben eine wichtige Rolle zu spielen, denn ein großes Bild aus Korken mit Blättern, auf denen die Gäste schrieben, was sie an mir mögen, hängt inzwischen bereits Zuhause an der Wand. Sollte ich mal wieder an mir (ein bisschen)  zweifeln, dann lese ich die Zeilen, die mir liebe Menschen geschenkt haben.
Ich danke Allen, die an mich gedacht haben. Diese Tage werde ich nicht vergessen.

 

 

 

 

2 Gedanken zu „Große und kleine Geburtstage“

  1. Liebe Veronika,
    auch von mir nachträglich alles Liebe zu deinem Geburtstag – dein Blog klingt wunderbar, ich freue mich für dich, dass du an deinem Ehrentag viele liebe Menschen um dich hattest, die dich gefeiert und geehrt haben. Du bist ein wunderbarer Mensch: bei dir fällt mir ein Lied ein „Wie schön, dass du geboren bist, wir / ich hätte dich sonst sehr vermisst…“. Auch wenn wir nicht oft Kontakt haben; ich bin froh, dass es dich gibt. Ganz herzliche Grüße, Silvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.