Grüner Tag mit BEINAH-Effekt

FarbensucheWas wird das heute für einen Tag geben, dachte ich, als ich mich auf den Weg zu meinem Arbeitsplatz machte.
Wir erwarteten 70 Mädchen der 8. Klasse aus der Liebfrauenschule. Heute war ein Projekttag für die ganze Schulgemeinde mit dem Thema: Grüner Tag. Ich wollte mich in meinem Workshop auf dieses Motto beziehen. Will sie am Feuer erst einmal in ein grüner Tag1Gespräch verwickeln. Eine spezielle Frage stellen. Ob Sie sich darauf einlassen?

Meine Frage: Was bedeutet für euch GRÜN? Bitte eine Erklärung nur mit einem Wort. Ich war überrascht. Da gab es wunderbare Antworten. „Natur, Blätter, Bäume, Pflanzen…“ das sind Antworten, die ich erwartete, aber es war viel mehr. Hoffnung, grüner TagLeben, Atem, Schönheit, Sommer, Essen…
Wir sprachen über die persönliche Einstellung  zum Begriff  Natur. Was bedeutet das für mich? Nehme ich sie noch wahr? Wann war ich das letzte Mal an einem Lagerfeuer gesessen….? Erstaunlich ernüchternd teilweise die Antworten.
Ich gab ihnen eine Aufgabe. Sie sollten sich einen stillen Platz suchen und ihre Umgebung ganz bewusst wahrnehmen. Vielleicht ein Elfchen schreiben.  Und dann das Farbenspiel der Natur auf ihrer Karte festhalten.
BeinahSie überraschten mich. Völlig versunken und fast liebevoll gestalteten sie ihre persönliche Momentaufnahme.
Die Gestalterin dieses Unikats fragte ich, wie sie auf das Wort: BEINAH kommt. Die Antwort war ganz einfach. Beinahe hätte sie vergessen, wie schön ein unbeschwerter Aufenthalt in der Natur sein kann.
Es gab auch andere tolle Rückmeldungen, als ich sie nach ihrem Befinden und Empfinden befragte. „Völlig entspannt“, hab´s genossen“, „so schöne Farben- alles ist bunt, hab lange nicht mehr darauf geachtet….“
Und – es tat mir bei jedem Wechsel leid, denn ich musste sie in ihrem Tun (SEIN) unterbrechen, weil die nächsten Schülerinnen warteten und am Ende, weil der Bus schon vor der Tür stand.
Nie hätte ich gedacht, dass sie sich so lange fesseln und begeistern lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.